Bis zum 14. Juni keine kirchlichen Veranstaltungen / Was wir tun können

Liebe Leserin, lieber Leser, nach der neuesten Verordnung des Landes Baden-Württemberg sind bis zum 14. Juni Zusammenkünfte in Kirchen untersagt. Das bedeutet, dass es in den nächsten Wochen (also auch in der Karwoche und an Ostern) keine Gottesdienste und Andachten in der Kirche geben wird.

Angesichts der stetig steigenden Infektionszahlen, die ja mitnichten die realen Zahlen sind, schien dieser drastische Schritt notwendig.

Im Moment sind wir in der Paul-Gerhardt-Gemeinde und auf Ebene der Kirchengemeinde und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Gemeinden in Bruchsal (ACG) am Überlegen, welche Möglichkeiten wir haben und nutzen können, um Andachten, Gebete, Gedankenimpulse u.a. zur Verfügung zu stellen.

In den nächsten Tagen finden Sie hier dazu weitere Informationen.

Wenn Sie Hilfe brauchen beim Einkaufen von Essen o.ä. können sie gerne im Pfarramt anrufen. Wir bemühen uns dann um Hilfe.

Herzliche Grüße und gute Gesundheit

Achim Schowalter, Pfr.