Gottesdienste in den Sommerferien abwechselnd zwischen der Luther- und der Paul-Gerhardt-Kirche

Da in den Sommerferien einige der Pfarrerinnen und Pfarrer in Urlaub sind, wird in Bruchsal der evangelische Sonntagsgottesdienst abwechselnd in der Lutherkirche und der Paul-Gerhardt-Kirche angeboten. Er findet jeweils um 10.00 Uhr statt. Bitte achten Sie auf das genaue Datum!

Sonntag, 28. Juli: 10.00 Uhr Lutherkirche

Sonntag, 4. August: 10.00 Uhr Paul-Gerhardt-Kirche

Sonntag, 11. August: 10.00 Uhr Lutherkirche

Sonntag, 18. August: 10.00 Uhr Paul-Gerhardt-Kirche

Sonntag, 25. August, 10.00 Uhr Luther-Kirche

Ab 1. September findet wieder jeden Sonntag der Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche statt.

Wahl zum Ältestenkreis - Wer kann sich vorstellen mitzumachen?

Am 1. Dezember werden in unserer Gemeinde – wie in der ganzen Landeskirche – die Kirchengemeinderäte und  Kirchenältesten neu gewählt.

Im letzten Gemeindebrief habe ich schon einiges über die Wahl geschrieben (nachzulesen auch auf unserer Homepage unter Gemeindebriefe: https://www.paul-gerhardt-bruchsal.de/files/gemeindebrief/2019-1.pdf).

Wir freuen uns über Menschen, die bereit sind, das Gemeindeleben mitzugestalten und darüber nachzudenken, wie der Weg unserer Gemeinde in der Zukunft aussehen kann. Worum geht es konkret? Was liegt in den nächsten Jahren an?

Wir haben eine lebendige Gemeindearbeit mit vielen regelmäßigen Kinder- und Jugendgruppen und Angeboten für Erwachsene, mit Freizeiten und besonderen Höhepunkten.

  • Wie können Kinder, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene miteinander Glauben leben und im Glauben wachsen, gemeinsam Gottesdienst feiern, miteinander arbeiten, feiern und voneinander lernen?
  • Wie können wir uns mit der Luthergemeinde und der Christusgemeinde Unter- und Obergrombach als evangelische Kirchengemeinde Bruchsal gut vernetzen und ein abgestimmtes Angebot entwickeln, damit möglichst viele Menschen in den Pfarrgemeinden und der Kirchengemeinde eine Heimat für sich und ihren Glauben finden?
  • Wie können wir gemeinsam mit den Geschwistern der anderen Konfessionen und Gemeinden gemeinsame Punkte schaffen, um uns als Christinnen und Christen zu begegnen? Und wie können wir das Miteinander mit Menschen aus anderen Religionen konstruktiv gestalten?
  • Wo und wie können wir in unserer Stadt und in unserer Gesellschaft Akzente setzen und uns zum Wohl aller einbringen?
  • Wie können wir durch unsere Kirche und Gemeinderäume einen guten Rahmen schaffen, damit die Gemeindearbeit weiter wachsen kann?

Das sind Fragen, die einen Horizont beschreiben für viele Themen, die wir im Ältestenkreis miteinander bewegen und für die wir dann umsetzbare Schritte überlegen.

Wenn Sie Freude haben, im Team über solche Fragen nachzudenken und Wege gemeinsam zu verantworten, melden Sie sich doch bitte bei den Mitgliedern des Gemeindewahlausschusses (Anke Staudenmaier, Friedrich Weiß, Jürgen Weixler und Pfr. Achim Schowalter) oder den amtierenden Ältesten.

Hier noch einmal die wichtigsten Termine auf dem Weg zur Ältestenwah:

  • Einreichung von Wahlvorschlägen an den Gemeindewahlausschuss: bis 28.9.2019
  • Bekanntgabe der Kandidatinnen und Kandidaten und Vorstellung auf der Gemeindeversammlung: 10.11.2019
  • Zustellung der Wahlunterlagen: Mitte November 2019
  • Wahl: per Briefwahl vom 17. November bis zum 1. Dezember (1. Advent) 2019

Ihr Pfarrer Achim Schowalter

 

Wir feiern unser Brückenfest am Sonntag, 21. Juli 2019

Eröffnet wird das Fest mit einem Familiengottesdienst um 11.00 Uhr unter Mitwirkung des Kindergartens und einer Band.

Danach erwartet Sie unser reichhaltiges Mittagessen (auch mit veganen und vegetarischen Gerichten) sowie klassische
Grillgerichte.

Für den Nachmittag ist ein buntes Unterhaltungsprogramm vorbereitet; unter anderem werden der Paul-Gerhardt-Kindergarten, der Paul-Gerhardt-Chor sowie verschiedene Solisten und eine gemeindeeigene Jugend-Band auftreten.

Für die Kinder und Jugendlichen gibt es ein buntes Programm rund um die Kirche mit Basteln, Schminken, Hüpfburg, Kistenklettern und weiteren kurzweiligen Spielemöglichkeiten.

Um 18.00 Uhr haben die Nieten aus der Tombola bei unserer traditionellen Nietenverlosung („Paul- Gerhardt hat ein Herz für Nieten“) doch noch die Chance, einen tollen Preis zu gewinnen.

Das Brückenfest klingt um 19.00 Uhr aus mit einer Andacht in der Kirche.

Wenn sie mitmachen oder uns unterstützen können und wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten:
• Bücher für den Bücherflohmarkt (möglichst gut erhaltene Taschenbücher) können Sie zu den bekannten Öffnungszeiten im Pfarramt oder vor den Gottesdiensten abgeben.
• Geld- und Sachspenden für die Tombola nehmen wir gerne bis zum 11.07. entgegen.
• Kuchenspenden können Sie unmittelbar vor dem Fest in der Küche abgeben.
• Wenn Sie mitarbeiten wollen, melden Sie sich bitte im Pfarramt (Tel. 2479)

Wir freuen uns auf das Miteinander beim Brückenfest.

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht ab sofort im Pfarrbüro möglich

Wer sich nach Ostern 2020 konfirmieren lassen und dazu ab September 2019 am Konfirmandenunterricht teilnehmen möchte, kann sichdazu ab sofort im Pfarrbüro anmelden (Taufurkunde - wenn vorhanden - bitte nicht vergessen).

Der Unterricht wird am 11. Sept. 2019, dem 1. Mittwoch nach den Sommerferien, um 16.30 Uhr im Gemeindehaus starten.

Der Festgottesdienst zur Konfirmation mit Einsegnung der Konfirmanden wird am Sonntag, 10. Mai 2020 um 10.00 Uhr stattfinden.

Weitere Termine und Informationen finden Sie in der Rubrik "Gruppen und Kreise" -> "Jugendliche" -> "Konfirmandenunterricht".

Bundesfreiwilligendienst in unserer Gemeinde in der Kinder- und Jugendarbeit - Bewerbungen willkommen

In unserer wachsenden Gemeindearbeit spielt die Bundesfreiwilligenstelle eine große Rolle für die Weiterentwicklung unserer Kinder- und Jugendarbeit. Wir freuen uns über Bewerberinnen und Bewerber. Diese erwartet ein spannendes und sinnstiftendes Aufgabenfeld mit vielen verschiedenen Teams, Kindern und Jugendlichen.

Wichtig ist uns, dass Interessierte bereits Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit einer christlichen Gemeinde mitbringen.

Das Jahr bietet die einmalige Chance, seine Gaben auszutesten, soziale Fähigkeiten zu fördern, sich persönlich weiterzuentwickeln und eine Vielzahl neuer Kontakte zu knüpfen.

Dabei wird erlebbar, wie das, was man einbringt, für andere hilfreich und zum Segen wird.

Mehr Informationen über diese Stelle sowie der Bewerbungskontakt steht in der Ausschreibung.